04.03.2013 15:15

Fachvortrag auf der Messe HAUS 2013

Von: Thomas Kuntke

Am Samstag den 02. und am Sonntag den 03.03.2013 wurde durch Herrn Thomas Kuntke jeweils ein Vortrag zum Thema „Heizen mit Holz - Tipps vom Schornsteinfeger“ im Rahmen der Fachausstellung ENERGIE und der Thematik „Weiter Denken - Konzepte für den Bauherren“ gehalten.

Nicht alles was brennt darf verfeuert werden.

Die Messe HAUS gilt als die größte regionale Baufachmesse in Deutschland.

Sie ist in die Bereiche Bauen, Sanieren, Einrichten und Energie sparen aufgeteilt. Auf dem kompletten Dresdner Messegelände mit mehr als 25.000 qm Fläche steht dem Besucher ein umfangreiches Angebot rund um das Haus zur Verfügung. Von A wie Abwasser über E wie Energieberatung und S wie Schornsteinfeger bis Z wie Zimmermann ist faktisch alles vertreten (rund 600 Aussteller).

In Halle 4 ist die Fachausstellung ENERGIE integriert. Diese widmet sich neben der Nutzung regenerativer Energiequellen vor allem der Beratung zur Energieeffizienz bei Neubau und Sanierung von Ein- und Zweifamilienhäusern. Im Mittelpunkt der ENERGIE stehen der Messeauftritt und das Vortragsprogramm der Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH unter dem Motto" Weiter Denken - Konzepte für den Bauherren".

In dem halbstündigen Vortrag von Herrn Kuntke ging es dabei um folgende Fragestellungen:

  • Ist das Heizen von Holz aus ökologischer Sicht sinnvoll?
  • Was darf in häuslichen Feuerstätten verbrannt werden?
  • Wo muss sich die Mündung von Schornsteinen für häusliche Feuerstätten für feste Brennstoffe befinden?
  • Welche Feuerstätten sind geeignet zum Verbrennen von Holz?
  • Was ist bei der Holzlagerung zu beachten?


Im Anschluss stand Herr Kuntke für weitergehende Fragen der Zuhörerschaft zur Verfügung. Davon wurde auch rege Gebrauch gemacht.