13.04.2019 10:37

Wärmekompass von AEE hilft beim Heizungswechsel

Von: Thomas Kuntke

Eine neue Heizung steht an. Doch welche ist die Richtige? Hilfe bei der Entscheidung bietet der Wärmekompass von der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE).

Wärmekompass von AEE

Bildquelle: AEE


Auf ein aus meiner Sicht interessantes Instrument zur Wahl der richtigen Heizung, macht in einem Artikel das Nachrichtenportal RECKNAGEL online aufmerksam. Im Wärmekompass werden herstellerunabhängig die unterschiedlichsten Heizungssysteme bezüglich ihrer Wirtschaftlichkeit und der Umweltverträglichkeit / der Klimabilanz verglichen.

Wärmekompass ermittelt Gesamtkosten

Mit dem Wärmekompass kann man sich einen Überblick zu durchschnittlichen Anschaffungskosten und Betriebskosten sowie dem CO2-Ausstoß unterschiedlicher Heizungen verschaffen. Dabei werden natürlich die Gebäudetypen berücksichtigt. Der Wärmekompass ist in der Lage, Berechnungen für Altbauten, Neubauten, Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie Gewerbeimmobilien und größere Gebäudekomplexe durchzuführen und man erhält somit entsprechende Aussagen / Empfehlungen.

Grundlage für die Berechnungen sind umfangreiche Daten des Instituts für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung an der Universität Stuttgart (IER, Universität Stuttgart).

Hier zum Artikel: https://www.recknagel-online.de/nachrichten/heizungstechnik/1285-aee-w%C3%A4rmekompass-hilft-beim-heizungswechsel.html

Hier geht’s direkt zum Wärmekompass: http://www.waermewende.de/waermekompass/der-waermekompass.html